Belarussische Nationale Technische Universität

Die Wurzeln der Bildung sind bitter, die Früchte süß.

Aristoteles

GRUSSWORT DES REKTORS

Rector de la UNTB

Im Namen der Hochschullehrer, der Studenten und der Verwaltung der Universität lade ich Sie auf die deutsche Webseite der Belarussischen Nationalen Technischen Universität (BNTU) ein, wo Sie Informationen über Ziele und Aufgaben unserer Bildungseinrichtung finden, ausführliche Informationen über unsere Bildungsangebote erhalten sowie über unsere Errungenschaften erfahren können.

Die BNTU ist eine moderne, sich dynamisch entwickelnde Institution, die sich außerdem an einem wunderbaren Ort befindet – in Minsk, der Hauptstadt der Republik Belarus.

Die Geschichte BNTU beginnt im Jahre 1920, als das Minsker polytechnische College zum Belarussischen Staatlichen Polytechnischen Institut wurde. Diese Entscheidung war die Reaktion auf den hohen Bedarf an technischen Fachkräften. Und somit bildet die Belarussische Nationale Technische Universität schon seit 90 Jahren hochqualifizierte Fachkräfte erfolgreich aus, die über gutes Fachwissen auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften verfügen.

Unser Hauptziel ist, der belarussischen nationalen Wirtschaft qualifizierte Fachkräfte bereit zu stellen, was zum stabilen Wachstum und der Entwicklung der Wirtschaft beitragen soll.

Mit Stolz blicken wir auf den im Jahre 2006 unserer Universität verliehenen ehrenvollen Status „die beste technische Hochschule auf dem Territorium von GUS“. Als anerkanntes Flaggschiff auf dem Gebiet der Bildungsentwicklung, ist die BNTU ein hochwertiger Wissenskomplex. Diese Wertschätzung erklärt sich dadurch, dass die BNTU attraktive, qualitative und meisterhaft entwickelte Lehrprogramme anbietet, die den Anforderungen des Arbeitsmarktes entsprechen. Wir bereiten unsere Absolventen darauf vor, als moderne Fachkräfte in verschiedenen Bereichen der nationalen Wirtschaft zu arbeiten. Unsere Absolventen sind gut ausgebildet und darauf vorbereitet, leitende Positionen in einem beliebigen nationalen Unternehmen zu übernehmen.

Zurzeit bietet die Belarussische Nationale Technische Universität 17 Fakultäten und sowie den belarussischen Bürgern als auch den ausländischen Studenten das umfangreiche Spektrum der Bildungsprogramme zur Ausbildung von Fachkräften, Magistranten und Aspiranten an, die alle Bereiche der modernen Wirtschaft erfassen. So ein attraktives Angebot gibt allen Interessierten die Möglichkeit, die ambitionierten Bestrebungen unter Leitung gut ausgebildeter und kompetenter Hochschullehrer zu verwirklichen.

Die BNTU löst effektiv den Bildungsauftrag vor allem dadurch, dass an der Universität Lehre, Forschung und Produktion eine Ganzheit bilden.

Der Erfolg wird hier durch eine Kette von Struktureinheiten der Universität erreicht: Lehrstühle – wissenschaftliche Forschungslabore – ein wissenschaftlicher Park für Technologien der BNTU – das Werk „Polytechnik“.

Die BNTU bietet zahlreiche Varianten an, die Ihnen helfen werden, Ihre Ausbildungsziele zu erreichen und sich gut auf die berufliche Tätigkeit vorzubereiten. Darunter verstehen wir folgende Möglichkeiten: vor allem kompetente und aktive Hochschullehrer, ein sehr gut arbeitendes Kollegium an Hochschulmitarbeitern, eine Bibliothek, die aus mehr als 2 Millionen Bänden besteht, Zugang zu neuen Technologien, zum großen Sportkomplex.

Die BNTU hat nicht nur in unserem Land einen guten Ruf, sondern auch im Ausland: jährlich finden an unserer Universität zahlreiche bedeutsame internationale Konferenzen statt; unsere Universität ist ein vollberechtigtes Mitglied vieler angesehener internationaler Organisationen: des Europäischen Universitätsverbandes, des Internationalen Universitätsverbandes, Internationale Föderation der Gemeinschaft für KfZ-Ingenieure (FISITA), Internationale, nichtpolitische, unabhängige Organisation zur Vermittlung von Praktikumsplätzen für Studenten der technischen Fächer im Ausland (IAESTE).

Die Universität widmet der Entwicklung der internationalen Zusammenarbeit große Aufmerksamkeit. Wir haben mehr als 100 gegenseitige Abkommen über Zusammenarbeit mit führenden europäischen, asiatischen und afrikanischen Universitäten, mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Ausbildungszentren, die unseren Studenten und den Mitarbeitern die Möglichkeit geben, Erfahrung mit unseren Partnern auszutauschen. Wir haben gemeinsame wissenschaftliche Forschungszentren mit Venezuela, Kasachstan, China, Korea, Lettland, Russland und Syrien.

Die BNTU plant die internationale Zusammenarbeit weiter zu festigen und neue Kontakte zu knüpfen. Unser Ziel in dieser Richtung ist es – die internationale Tätigkeit der Universität dynamisch und ununterbrochen zu gestalten, sich in den vielfältigsten Richtungen der Zusammenarbeit zu entwickeln: z.B. gemeinsame Ausarbeitung von Lehrprogrammen, Durchführung von gemeinsamen wissenschaftlichen Forschungen, Studentenaustausch und Forschungsaufenthalte von Mitarbeitern. Im Rahmen der Zusammenarbeit wurden erfolgreich gemeinsame internationale wissenschaftliche Forschungslabore mit wissenschaftlichen Lehranstalten und Wissenschaftsinstituten in Österreich, Vietnam und Südafrika gegründet.

Die Universität unterstützt stets die Studenten und Mitarbeiter und schafft die Möglichkeiten für ihre aktive Beteiligung an internationalen Ausbildungs- und wissenschaftlichen Foren.

Wir machen alles, damit sich das Leben unserer Studenten positiv entwickelt, damit das Studentenleben Freude bringt und nicht zuletzt die Studierenden bereichert. Gerade deshalb sind unsere Studenten Mitglieder von verschiedenen Jugendklubs, Verbänden sowie sportlichen Mannschaften.

Wenn Sie an unserer Universität studieren werden, werden Sie auch ein Teil der Vierzigtausend großen Studentenschaft der BNTU.

Wenn Sie unsere Universität wählen, sollen Sie auch wissen, dass die Zeit, die Sie hier verbringen, ein sehr wichtiger Abschnitt in Ihrem Leben ist, weil Sie in dieser Zeit, sowohl in intellektueller als auch professioneller Hinsicht, aber auch nicht zuletzt im ausgewählten Fachgebiet wachsen werden.

Der einzige Weg zum Erfolg ist der Weg, auf dem das Ziel, die Ehrlichkeit sowie der Fleiß im Einklang stehen. Wenn Sie diesen Weg wählen, so bin ich überzeugt, dass Sie die „süßen Früchte der Bildung“ ernten, was Ihnen erlauben wird, eine würdigen Stellung im Leben einzunehmen.

Wir warten auf Sie an der Belarussischen Nationalen Technischen Universität.

 

Rektor BNTU

Professor B.M. Kroustalev

Belarussische Nationale Technische Universität RSS abonnieren